da_Florist.html
da_Maler.html
da_Dichter.html
da_Buhnenkunstler.html

SANOTENT im TV

7.10.14 19:50 MDR „Einfach genial“

 
 
 

* ... das "Sanotent Rückenbrett" mit dem wir gute Erfolge haben. Es bewährt sich zur Kräftigung und Stabilisierung der Rückenmuskulatur, der Muskulatur von Beinen und Gesäß Armen und Schulterbereich. Weiterhin fördert es das Gleichgewicht und die Körperwahrnehmung. Nicht zuletzt dadurch wirkt es lindernd bei sämtlichen Schmerzsyndromen und zeigt einen günstigen Entspannungseffekt.


Die Ärzte und Physiotherapeuten der Klinik Dr. Beger, Garmisch-Partenkirchen

 

Hilfe durch das SANOTENT Rückenbrett


Das Rückenbrett vereint auf einfachste Weise die Bedürfnisse des Menschen für ihre Wirbelsäule


Nur durch ruhige Bewegungen mit den Armen, ohne jede Anstrengung wird eine hervorragende Entspannung der Rückenmuskulatur erreicht. Dabei geschieht etwas sehr wichtiges: Nicht nur, dass bei dieser angenehmen Übung die schwächeren Muskeln des Rückens trainiert werden, es ist auch gleichzeitig ein gutes Training für das Gleichgewicht. Das sind nur wenige wichtige und gute Erfahrungen mit dem SANOTENT Rückenbrett.

Befasst man sich eingehend mit den Möglichkeiten und den Wirkungen für den ganzen Körper, so könnte man verführt werden, an kleine Wunder für den ganzen Körper zu glauben. ALBERT EINSTEIN hat sich in seinen Forschungen seitenweise mit dem Rätsel der Bewegung befasst. Liest man diese Ausführungen so wird einem schnell klar was Bewegungsreize, ausgelöst vom eigenen Gehirn, für einen Körper bedeuten können.

SANOTENT Rückenbrett Erfahrungsberichte


Frau Christine Seidel aus Vaterstetten ist seit rund zwei Jahren Besitzerin eines SANOTENT Rückenbretts und noch immer begeistert wie am ersten Tag: "Ich litt unter starken Ischias-Problemen, die sind nun komplett verschwunden!". Nach dem Aufstehen und vor dem Zubettgehen legt sie sich für jeweils fünf Minuten auf das Rückenbrett, das reicht ihr völlig, um beschwerdefrei zu bleiben. Lediglich, wenn der Rücken der vierfachen Großmutter durch das Herumtragen ihrer Enkelkinder oder durch Gartenarbeit besonders beansprucht wurde, verlängert sich die Dauer der täglichen Übungen: "Wenn es mir mal ganz schlecht geht, dann mache ich es zehn Minuten lang!". Ihre Lebensqualität hat sich extrem verbessert, seit sie das SANOTENT Rückenbrett benutzt, deshalb hat sie es auch schon fleißig weiterempfohlen: "Mein Cousin hatte mehrere Bandscheibenvorfälle und stand kurz vor der Operation. Eines Nachmittags war er bei mir zu Besuch und probierte das Rückenbrett aus, am Anfang eher skeptisch. Am nächsten Morgen rief er mich an und erzählte mir, dass er die erste schmerzfreie Nacht seit mehr als einem halben Jahr hinter sich habe. Das hat ihn überzeugt!"

Das Prinzip des SANOTENT Rückenbretts hat Frau Seidel sich auch von ihrem Osteopathen erklären lassen: "Er sagte, rund 80 Prozent aller Rückenschmerzen kommen durch Verspannungen. Und gerade die werden durch das Rückenbrett optimal gelöst!"



Herr Gerd Meyer aus Belgien bestätigt die Wirkung des SANOTENT Rückenbretts eindringlich: Wann immer er Nacken- oder Rückenverspannungen hatte, arbeitete er 10 Minuten auf dem Brett. Seit er beschwerdefrei ist, genügt es zweimal wöchentlich die Schwerpunktübung auf dem Liegebrett durchzuführen.



Herr Göbel aus Baldham macht mindestens eine Stunde Gymnastik pro Tag. Dennoch möchte er nicht mehr auf das SANOTENT Rückenbrett verzichten. Zehn Minuten Übungen auf dem Liegebrett und die Nacken- und Lendenwirbel-säulenbeschwerden sind behoben.



Frau Kraus aus Baldham weiß das SANOTENT Rückenbrett besonders als Hilfe bei ihren Ischiasbeschwerden und den Verspannungen im Nacken zu schätzen. Sie wendet es regelmäßig an, das etwa 10 Minuten lang.



Frau Edeltraud Rey aus Jakobneuharting leidet seit ca. 15 Jahren an Rückenschmerzen, welche natürlich durch ihre Pflichten als Mutter und als Musikerin noch verstärkt werden. durch das tägliche Anwenden des SANOTENT Rückenbretts wird sie von ihren Beschwerden befreit.



Herr Blos aus Putzbrunn lobt das SANOTENT Rückenbrett ganz besonders. Seine Verspannungen und seine geistige Erschöpfung vergehen durch das konsequente Üben von 10 Minuten täglich. Er möchte es nicht mehr missen.



Die Münchener Abendzeitung berichtete am 16.11.2001 über "Das kleine Wunder gegen den großen Schmerz"

So wendet man das SANOTENT Rückenbrett richtig an


- Als erstes setzt man sich in die Mitte des Brettes, dreht den Körper so, dass auch die Füße auf dem Brett sind.


- Sitzend atmet man zwei mal tief durch. Beim dritten Mal ausatmen legt man sich zügig flach mit dem Rücken auf das Brett.


- Jetzt versucht man, möglichst genau in der Mitte zu liegen, das kann man ganz leicht testen.


- Wenn man die Hände über den Kopf ausstreckt, sollten die Füße, die am Brett angebracht sind, den Boden berühren.


- Legt man die Hände zu den Oberschenkeln in Richtung Knie sollen die beiden Füße am Fußende am Boden stehen.


- Hat man diese Position erreicht streckt man die Arme weit über den Kopf und nimmt so eine leichte nach oben gekippte Ruhestellung in Anspruch.


- In dieser Stellung bleibt man für mindestens 10 Sekunden, um den Organen im ganzen Körper das Bestehen einer absoluten Ruheposition zu vermitteln.


- Nach dieser Zeit hebt man die Arme nach oben und versucht, durch kreisende Armbewegungen das Brett in ständiger Bewegung zu halten. Ziel und Wunsch ist, dass beim Erreichen des Gleichgewichtes alle vier Füße gleichzeitig vom Boden abheben. Dies wird nur in ganz seltenen Fällen gelingen.


- Das Brett wird immer über die Mitte in eine andere Richtung kippen. Diese Fehlversuche sind gewollt und das Ziel dieser Übungen. Bei jedem Kippen gibt das eigene Gehirn Ausgleichssignale an den Körper, die Situation auszugleichen und zu stabilisieren.


- So werden Sehnen, Muskeln, Nerven kurz beansprucht und sofort wieder entspannt.


Wer sich einmal mit ALBERT EINSTEINS Ausführungen über das Rätsel der Bewegung befasst hat, wird erkennen, welche positiven Auswirkungen auf Zellen, Gewebe und Adern, ja auf den ganzen Organismus, die sporadische oder regelmäßige Anwendung des SANOTENT Rückenbrettes haben kann.

Bestellformular laden
und ausdruckenhttp://www.petermeier.info/sanotent-fax-bestellung.pdfhttp://www.petermeier.info/sanotent-fax-bestellung.pdfhttp://www.sanotent.de/sanotent-fax-bestellung.pdfshapeimage_8_link_0shapeimage_8_link_1

Sehr gute Erfolge mit dem " Sanotent"  Rückenbrett zeigen sich bei regelmässiger Anwendung auch bei gelähmten Personen.

Fast eine Sensation ist hier die Stärkung der Nacken, Rücken und Gesäßmuskulatur. Die Erfahrung hat gezeigt , dass eine dünne Polsterung des Brettes die Behandlungen wesentlich angenehmer  macht.

Lassen Sie sich beraten ---kostenlos--- auch wenn Sie nicht an Wunder oder neue Erfindungen glauben.

SANOTENT-Flyer
ladenhttp://www.petermeier.info/sanotent-flyer.pdfhttp://www.petermeier.info/sanotent-flyer.pdfdahoam.htmlshapeimage_9_link_0shapeimage_9_link_1

SANOTENT        •       UNKRAUT WEG